CHRONIK

CHRONIK

CHRONIK

GRUßWORT DES VORSTANDS

150 Jahre. Dieses Jubiläum feiert unsere Bank in diesem Jahr. Sie blickt dabei auf eine ereignisreiche und erfolgreiche Geschichte zurück. Eine Sache ist dabei immer gleich geblieben: Die Verbundenheit zur Region, die Liebe zur Heimat, der Südlichen Weinstraße und dem Wasgau.

Wer 150 Jahre am Markt besteht, zeigt, dass er Veränderungen meistern und die richtigen Entscheidungen treffen kann. Alles basierend auf einem soliden und genossenschaftlichen Wertegerüst, das getreu dem Motto „Leistungsstark mit Leidenschaft für unsere Region“ jeden Tag aufs Neue in die Tat umgesetzt wird. Um gemeinsam ‚was Besonderes zu schaffen, sind Engagement und eine enge Partnerschaft gefragt – durch unsere Mitarbeiter und zusammen mit unseren Mitgliedern und Kunden tragen wir dazu bei, die Region stark für die Zukunft zu machen. Seit 1872.

Dieses besondere Jubiläum bietet vielerlei Anlass, voller Stolz, Wertschätzung und Dankbarkeit auf das zu blicken, was bereits erreicht wurde und voller Zuversicht das anzugehen, was noch kommen wird. Auf die nächsten 150 Jahre!

Bernd Lehmann
Dr. Marco Kern

Vorstand der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG

DIE GESCHICHTE

GRUßWORT DES VORSTANDS

150 Jahre. Dieses Jubiläum feiert unsere Bank in diesem Jahr. Sie blickt dabei auf eine ereignisreiche und erfolgreiche Geschichte zurück. Eine Sache ist dabei immer gleich geblieben: Die Verbundenheit zur Region, die Liebe zur Heimat, der Südlichen Weinstraße und dem Wasgau.
Wer 150 Jahre am Markt besteht, zeigt, dass er Veränderungen meistern und die richtigen Entscheidungen treffen kann. Alles basierend auf einem soliden und genossenschaftlichen Wertegerüst, das getreu dem Motto „Leistungsstark mit Leidenschaft für unsere Region“ jeden Tag aufs Neue in die Tat umgesetzt wird. Um gemeinsam ‚was Besonderes zu schaffen, sind Engagement und eine enge Partnerschaft gefragt – durch unsere Mitarbeiter und zusammen mit unseren Mitgliedern und Kunden tragen wir dazu bei, die Region stark für die Zukunft zu machen. Seit 1872.
Dieses besondere Jubiläum bietet vielerlei Anlass, voller Stolz, Wertschätzung und Dankbarkeit auf das zu blicken, was bereits erreicht wurde und voller Zuversicht das anzugehen, was noch kommen wird. Auf die nächsten 150 Jahre!

Bernd Lehmann
Dr. Marco Kern

Vorstand der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG

UNSERE GESCHICHTE

Startschuss am 18. April 1872

Am 18. April 1872 fand die Gründungsversammlung der Bergzaberner Volksbank statt. Die Geschäfte wurden am 1. Juli 1872 aufgenommen. Der Dahner Vorschußverein, später Dahner Volksbank, folgte am 1. Juni 1876, die Raiffeisenbank Herxheim am 7. Januar 1892.

Funfact: In Dahn gibt es seit dem Jahr 1900 elektrisches Licht!

Bankgebäude Kurtalstr. 2, Bad Bergzabern im Jahre 1931

1901 - gemacht für die Ewigkeit

Am 1. März 1901 wurde das Gebäude in der Kurtalstraße 2 in Bad Bergzabern erworben und als erste eigene Bankfiliale in Betrieb genommen, damals noch als Bergzabener Volksbank Bergzabern. Auch mehr als 120 Jahre später befindet sich der Hauptsitz der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG hier.

Zwischenzeitlich gab es sogar einen „Drive-In-Schalter“ in Bad Bergzabern – ein absoluter Trend der 60er und 70er Jahre!

1954 -
die Maschinenbuchhaltung wird eingeführt

Nachdem man bis zum Jahre 1953 – die Bilanzsumme war inzwischen auf 1,7 Millionen Deutsche Mark gestiegen – die Geschäftsvorfälle noch an Stehpulten mit Tinte und Federhalter in dicke gebundene Bücher eingetragen hatte, erfolgte am 15. März 1954 die Umstellung auf Maschinenbuchhaltung. Ab diesem Zeitpunkt erhielten die Kundinnen und Kunden ihre Tagesauszüge und konnten somit besser disponieren.
Zur Einordnung: Die Bilanzsummer beträgt mittlerweile über 1,7 Mrd. Euro – also fast 2000 mal so viel wie noch 1954!

1979 - Zweigniederlassung Annweiler

Am 11. Juni wurde die Volksbank Annweiler als Zweigniederlassung im bankeigenen Gebäude in der Hauptstraße 56 gegründet. Diese wurde im Jahr 2003 durch den Neubau Am Messplatz 16 abgelöst.

1986 - die erste
Bergzaberner Volksbank

Die beiden Generalversammlungen beschließen am 19. Juni 1986 die erste Fusion in der Geschichte der Bad Bergzaberner Volksbank mit der Raiffeisenbank Bad Bergzabern.

Zuvor waren seit 1964 bereits die Spar- und Darlehnsvereine Kapsweyer, Schweighofen, Vorderweidenthal, Schweigen, Rechtenbach, Steinfeld, Oberotterbach, Dörrenbach und Winden zur Raiffeisenbank Bad Bergzabern-Winden mit Sitz in Bad Bergzabern fusioniert.

1996 - die zweite Fusion

Backbuch Kapellen-Drusweiler

Am 28. Juni 1996 folgte die zweite Fusion mit der Raiffeisenbank Kapellen-Drusweiler. Diese fusionierte bereits zuvor aus den Spar- und Darlehenskassen bzw. Raiffeisenkassen Oberhausen-Barbelroth, Dierbach, Pleisweiler-Oberhofen und Kapellen-Drusweiler.

1997 - Gründung unserer Stiftung​

Zur Feier des 125-jährigen Jubiläums gründete die Volksbank eine Stiftung und stattete sie mit einem Kapitalstock von 100.000,- DM aus. Heute verfügt die Stiftung der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG über einen Kapitalstock von 1 Mio. Euro. Mit den Erträgen der Stiftung werden gemeinnützige Projekte und Institutionen im Geschäftsgebiet der Bank gefördert.

Die 2000er​

Die Digitalisierung erreicht die Bankenwelt. Nachdem im Juli 2007 das erste iPhone veröffentlicht wurde, begann eine Welle an digitalen Innovationen Einzug in unseren Alltag zu halten. Seit dem Jahr 2010 bietet die VR Bank eine mobile Banking-App an, die es unseren Kundinnen und Kunden ermöglicht, ihre Bankgeschäfte von überall aus abzuwickeln.

Mobile Banking
1985 Rb Billigheim Norda

2002 - die dritte Fusion​

Am 26. Juli 2002 fusionierten die Volksbank eG Bad Bergzabern und die Raiffeisenbank Südliche Weinstraße Billigheim-Ingenheim zur VR Bank Südliche Weinstraße eG.

Die Raiffeisenbank Südliche Weinstraße entstand wiederum aus dem Zusammenschluss der Raiffeisenbank Kreis Landau West (Arzheim, Eschbach, Ilbesheim, Klingenmünster-Stein, Queichheim, Ranschbach sowie Wollmesheim) und der Raiffeisenbank Mittleres Klingbachtal (Heuchelheim-Mörzheim,  Impflingen-Insheim, Ingenheim-Appenhofen, Klingen und Rohrbach).

2017 - die größte Fusion der Geschichte

Seit 2017 dürfen wir uns VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG nennen. Durch die Fusion am 2. Mai 2017 erweiterten die Raiffeisen- und Volksbank Dahn eG, wie sie seit 1979 hieß, und die Raiffeisenbank eG Herxheim unser Geschäftsgebiet von der Südlichen Weinstraße bis in das Herz des Wasgaus.

HEIMATVERLIEBT
SEIT 1872

Was einst als 45 (Spar- und) Darlehenskassen bzw. Landwirtschaftlicher Konsumverein begann, ist 25 Fusionen und 150 Jahre später die VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG wie ihr sie heute kennt. Wir blicken auf eine bewegte Historie zurück, die uns voller Stolz sagen lässt: wir sind HEIMATVERLIEBT SEIT 1872.

1872

Am 18. April 1872 fand die Gründungsversammlung der Bergzaberner Volksbank statt. Die Geschäfte wurden am 1. Juli 1872 aufgenommen. Der Dahner Vorschußverein, später Dahner Volksbank, folgte am 1. Juni 1876, die Raiffeisenbank Herxheim am 7. Januar 1892.

Funfact: In Dahn gibt es seit dem Jahr 1900 elektrisches Licht!

1901

Am 1. März 1901 wurde das Gebäude in der Kurtalstraße 2 in Bad Bergzabern erworben und als erste eigene Bankfiliale in Betrieb genommen, damals noch als Bergzabener Volksbank Bergzabern. Auch mehr als 120 Jahre später befindet sich der Hauptsitz der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG hier.

Zwischenzeitlich gab es sogar einen „Drive-In-Schalter“ in Bad Bergzabern – ein absoluter Trend der 60er und 70er Jahre!

1954

Nachdem man bis zum Jahre 1953 – die Bilanzsumme war inzwischen auf 1,7 Millionen Deutsche Mark gestiegen – die Geschäftsvorfälle noch an Stehpulten mit Tinte und Federhalter in dicke gebundene Bücher eingetragen hatte, erfolgte am 15. März 1954 die Umstellung auf Maschinenbuchhaltung. Ab diesem Zeitpunkt erhielten die Kundinnen und Kunden ihre Tagesauszüge und konnten somit besser disponieren.

1979

Am 11. Juni wurde die Volksbank Annweiler als Zweigniederlassung im bankeigenen Gebäude in der Hauptstraße 56 gegründet. Diese wurde im Jahr 2003 durch den Neubau Am Messplatz 16 abgelöst.

1986

Die beiden Generalversammlungen beschließen am 19. Juni 1986 die erste Fusion in der Geschichte der Bad Bergzaberner Volksbank mit der Raiffeisenbank Bad Bergzabern.

Zuvor waren seit 1964 bereits die Spar- und Darlehnsvereine Kapsweyer, Schweighofen, Vorderweidenthal, Schweigen, Rechtenbach, Steinfeld, Oberotterbach, Dörrenbach und Winden zur Raiffeisenbank Bad Bergzabern-Winden mit Sitz in Bad Bergzabern fusioniert.

1996

Am 28. Juni 1996 folgte die zweite Fusion mit der Raiffeisenbank Kapellen-Drusweiler. Diese fusionierte bereits zuvor aus den Spar- und Darlehenskassen bzw. Raiffeisenkassen Oberhausen-Barbelroth, Dierbach, Pleisweiler-Oberhofen und Kapellen-Drusweiler.

1997

Zur Feier des 125-jährigen Jubiläums gründete die Volksbank eine Stiftung und stattete sie mit einem Kapitalstock von 100.000,- DM aus. Heute verfügt die Stiftung der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG über einen Kapitalstock von 1 Mio. Euro. Mit den Erträgen der Stiftung werden gemeinnützige Projekte und Institutionen im Geschäftsgebiet der Bank gefördert.

Die 2000er

Die Digitalisierung erreicht die Bankenwelt. Nachdem im Juli 2007 das erste iPhone veröffentlicht wurde, begann eine Welle an digitalen Innovationen Einzug in unseren Alltag zu halten. Seit dem Jahr 2010 bietet die VR Bank eine mobile Banking-App an, die es unseren Kundinnen und Kunden ermöglicht, ihre Bankgeschäfte von überall aus abzuwickeln.

2002

Am 26. Juli 2002 fusionierten die Volksbank eG Bad Bergzabern und die Raiffeisenbank Südliche Weinstraße Billigheim-Ingenheim zur VR Bank Südliche Weinstraße eG.

Die Raiffeisenbank Südliche Weinstraße entstand wiederum aus dem Zusammenschluss der Raiffeisenbank Kreis Landau West (Arzheim, Eschbach, Ilbesheim, Klingenmünster-Stein, Queichheim, Ranschbach sowie Wollmesheim) und der Raiffeisenbank Mittleres Klingbachtal (Heuchelheim-Mörzheim,  Impflingen-Insheim, Ingenheim-Appenhofen, Klingen und Rohrbach).

2017

Seit 2017 dürfen wir uns VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG nennen. Durch die Fusion am 2. Mai 2017 erweiterten die Raiffeisen- und Volksbank Dahn eG, wie sie seit 1979 hieß, und die Raiffeisenbank eG Herxheim unser Geschäftsgebiet von der Südlichen Weinstraße bis in das Herz des Wasgaus.

Heimatverliebt
seit 1872

Was einst als 45 (Spar- und) Darlehenskassen bzw. Landwirtschaftlicher Konsumverein begann, ist 25 Fusionen und 150 Jahre später die VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG wie ihr sie heute kennt. Wir blicken auf eine bewegte Historie zurück, die uns voller Stolz sagen lässt: wir sind HEIMATVERLIEBT SEIT 1872.

GALERIE

150 Jahre – reichlich Zeit für Schnappschüsse und Impressionen! Wir haben unsere eigenen Archive durchforstet, waren im Austausch mit dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. und vielen Hobby-Fotografen. Aber seht selbst, welche Erinnerungsstücke wir gefunden haben.

Fotos

Poster

GALERIE

GALERIE

150 Jahre – reichlich Zeit für Schnappschüsse und Impressionen! Wir haben unsere eigenen Archive durchforstet, waren im Austausch mit dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. und vielen Hobby-Fotografen. Aber seht selbst, welche Erinnerungsstücke wir gefunden haben.

ALTE FOTOS

POSTER

Scroll to Top